JCDecaux baut Präsenz in spanischen Flughäfen aus

Freitag, 10. Dezember 2004
Themenseiten zu diesem Artikel:

Flughafen JCDecaux S.a Balearen Spanien Werbevertrag Europa


Europas größter Außenwerber JCDecaux S.A. hat neue Werbeverträge mit der staatlichen spanischen Flughafengesellschaft (AENA) für vier Flughäfen der Balearen ausgehandelt. Die bereits bestehenden Verträge mit weiteren 18 Flughäfen Spaniens wurden erneuert. Damit ist der Außenwerber größter Anbieter von Flughafenwerbung in Spanien. Jean-Francois Decaux, Co-CEO von JC Decaux S.A., bezeichnet das neue Vertragswerk als "Meilenstein unserer kontinuierlichen Expansion am spanischen Markt".

Die spanische Flugverkehrsbranche entwickelt sich im europäischen Vergleich derzeit am dynamischsten: Bis Ende Oktober verzeichneten die vierzehn wichtigsten Flughäfen des Landes ein Wachstum von über 14 Prozent. Auf den 22 Flughäfen, deren Flughafenwerbung nun in der Obhut von JCDecaux steht, werden jährlich 79 Millionen Fluggäste abgefertigt, das sind über 52 Prozent des spanischen Gesamtaufkommens an Flugpassagieren. Zu den von JC Decaux betrauten Flughäfen auf dem spanischen Festland zählen unter anderem Barcelona, Alicante und Malaga. Größter Vertragspartner auf den Balearen ist der Flughafen von Palma de Mallorca. is
Meist gelesen
stats