JC Decaux schließt Vertrag mit Dubai International Airports

Dienstag, 21. Oktober 2008
Themenseiten zu diesem Artikel:

Dubai Werbevertrag Vertrag Jean-Francois Decaux


Der Außenwerber JC Decaux hat über seine Tochter JC Decaux Dicon einen exklusiven Werbevertrag mit Dubai International Airports unterzeichnet. Die Laufzeit beträgt 10 Jahre. Dubai International Airports soll nach Abschluss der derzeitigen Expansion, die den Bau eines neuen Terminals sowie von zwei Abflughallen einschließt, über eine jährliche Kapazität von 75 Millionen Fluggästen verfügen.  „Dieser Vertrag ist unser Aushängeschild für weitere Projekte im Mittleren Osten. Wir werden dort innovative Produkte mit herausragenden digitalen und interaktiven Komponenten installieren, die Dubai International Airports zur Benchmark für die gesamte Branche machen", sagt Jean-François Decaux, Co-CEO von JC Decaux.

Der franzöische Außenwerber hält 75 Prozent der Anteile von JC Decaux Dicon; die übrigen 25 Prozent sind im Besitz von Dicon, dem Partnerunternehmen von JC Decaux in den Vereinigten Arabischen Emiraten. se
Meist gelesen
stats