JC Decaux rechnet mit Plus

Dienstag, 08. November 2011
Jean-Francois Decaux
Jean-Francois Decaux

JC Decaux, das größte Außenwerbungsunternehmen weltweit, rechnet für das Gesamtjahr 2011 mit einem organischen Wachstum von 5 Prozent. „Angesichts der aktuellen Unsicherheit der Märkte bleiben wir vorsichtig", so der Vorstandsvorsitzende Jean-Francois Decaux. Zum Ergebnis und der Ergebnisentwicklung macht er keine Angaben. In den ersten neun Monaten hat JC Decaux den Konzernumsatz um 5,3 Prozent auf rund 1,75 Milliarden Euro gesteigert. Bereinigt um Zukäufe und Wechselkurseffekte stieg der organische Umsatz um 6,7 Prozent. Die Jahresprognose von nur 5 Prozent preist damit schon ein Abflauen im 4. Quartal ein.

Im Kerngeschäft, also den Werbeeinnahmen, ist der Umsatz um 7,6 Prozent gestiegen. Treibende Kraft war dabei vor allem der Bereich Transportmedien, der von einem starken Geschäft im asiatisch-pazifischen Raum profitiert.

Die drei Geschäftsbereiche haben sich unterschiedlich entwickelt: Transportmedien konnten den Umsatz um insgesamt 13,7 Prozent steigert, die Stadtmöblierung um 3,2 Prozent, die kleinste Sparte Großflächenwerbung musste dagegen ein Minus von 3,8 Prozent hinnehmen. pap
Meist gelesen
stats