Ish startet Kampagne für Web-Zugang

Freitag, 11. Oktober 2002
-
-

Der angeschlagene nordrhein-westfälische Kabelnetzbetreiber Ish wird die Markteinführung seiner neuen Internet-Flatrate mit einer breit angelegten Anzeigen- und Plakatkampagne begleiten, die Mitte Oktober in Düsseldorf, Köln, Bochum und Dortmund startet. "Ziel der Kampagne ist die effektive Unterstützung des Vertriebs", sagt Nakul Dewan, Vice President Marketing bei Ish.

Die Anzeigenmotive, die in regionalen Tageszeitungen und Stadtmagazinen geschaltet werden, sollen vor allem die Geschwindigkeit und den Preis der Flatrate in den Mittelpunkt stellen. Daneben werden auch Mailings und die Platzierung des Event-Mobils auf ausgewählten Veranstaltungen sowie Radiospots eingesetzt, die in Lokalradios ausgestrahlt werden. Hauptzielgruppe sind potenzielle Internetkunden im Alter von 18 bis 44 Jahren.

Die Callahan-Tochter Ish, die das ehemalige Telekom-Kabelnetz in Baden-Württemberg betreibt, versorgt über sein Kabelnetz 4,2 Millionen Haushalte in Nordrhein-Westfalen mit Fernsehen und Radio. Die monatliche Flatrate, für die eine einmalige Installationsgebühr in Höhe von 100 Euro anfällt, kostet zunächst 29,90 Euro. Nach sechs Monaten Einführungspreis erhöht sich die Flatrate auf 39,90 Euro im Monat.
Meist gelesen
stats