Isabelle Arnold wird Mitglied der dpa-Chefredaktion

Mittwoch, 17. April 2013
Isabelle Arnold (Bild: dpa)
Isabelle Arnold (Bild: dpa)

Isabelle Arnold wird zum 1. September Mitglied der Chefredaktion bei der Nachrichtenagentur dpa. Zu ihren Aufgaben innerhalb des Redaktionsmanagements werden unter anderem Personal- und Etatverantwortung gehören. Mit Arnold, die als Geschäftsführende Redakteurin bei den Gruner + Jahr Wirtschaftsmedien tätig ist, rückt erstmals eine Frau in die Chefredaktion der dpa auf. "Ich freue mich sehr darüber, dass wir Isabelle Arnold für diese Aufgabe gewinnen konnten", sagt dpa-Chefredakteur Wolfgang Büchner. "Sie wird in einer veränderten Struktur unserer Chefredaktion dazu beitragen, dass di e dpa ihren Weg konsequent fortsetzt: als multimedialer Dienstleister für die Medien und andere Kunden in Deutschland und weltweit." Nach ihrem Studium der Publizistik und Volkswirtschaft war Arnold zunächst freiberuflich für die "Berliner Zeitung" tätig. 2000 ging sie zur neu gegründeten "Financial Times Deutschland", wo sie 2006 den Posten der Geschäftsführenden Redakteurin übernahm. Die Zeitung wurde im Dezember vergangenen Jahres eingestellt.

Auf eigenen Wunsch aus der dpa-Chefredaktion ausscheiden wird hingegen Bernd von Jutrczenka. Der 45-Jährige bleibt der Nachrichtenagentur allerdings in anderer Funktion erhalten: Jutrczenka wird zum 1. Juli 2013 neuer Chefkorrespondent Foto. Er wolle "wieder selbst journalistisch arbeiten und mit der Kamera in der Hand zum hervorragenden Bildangebot der dpa beitragen." Die inhaltliche Verantwortung für das dpa-Fotoangebot übernehmen ab dem 1. Juli 2013 an Peer Grimm als Leiter der Fotoredaktion und Michael Kappeler als Cheffotograf Basis und Koordinator der dpa-Cheffotografen. ire
Meist gelesen
stats