Investitionen belasten G+J-Ergebnis

Freitag, 08. September 2006
Themenseiten zu diesem Artikel:

Gruner + Jahr Ebit Investition Zins Steuer Bernd Kundrun


Gruner + Jahr muss im ersten Halbjahr 2006 Ergebnis-Einbußen hinnehmen. Der Gewinn vor Steuern und Zinsen (Ebit) ist gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 132,5 Millionen Euro auf 110,7 Millionen Euro zurückgegangen. Für das Gesamtjahr rechnet Vorstandschef Bernd Kundrun dennoch mit einem steigenden Gewinn, da sich Anlaufverluste für verschiedene Projekte in Gewinne verwandeln würden. "Wir haben erheblich investiert, sowohl in neue Titel als auch in die Drucktechnik", erklärt Kundrun den Rückgang gegenüber der Nachrichtenagentur DPA. Der Umsatz stieg im ersten Halbjahr um 15,1 Prozent auf 1,37 Milliarden Euro. se
Meist gelesen
stats