Intertainment mit positiven Quartalszahlen

Freitag, 17. November 2000

Das Münchner Medienunternehmen Intertainment hat das laufende Geschäftsjahr (per 30.9.) mit einem deutlichen Plus im Vergleich zum Vorjahr abgeschlossen. Der Umsatz steigerte sich um 335 Prozent auf 145,3 Millionen Mark. In den ersten drei Quartalen des Vorjahres wurden 33,4 Millionen Mark erwirtschaftet. Bei der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit legte Intertainment um 392 Prozent auf 51,4 Millionen Mark zu (Vorjahr: 10,4). Der EBIT ist um 426 Prozent auf 63,4 Millionen Mark (1999 bis 30.9.: 12,1) gestiegen. Das Unternehmen rechnet nun für das Gesamtjahr 2000 mit einem Umsatz in Höhe von 170 Millionen Mark, einem EBIT von 60 Millionen Mark und einem Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von 48 Millionen Mark. Ursprünglich war man von 290 Millionen Mark Umsatz, einem EBIT von 84 Millionen Mark und einem Ergebnis bei der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von 76 Millionen Mark ausgegangen.
Meist gelesen
stats