Intertainment bestätigt die vorläufigen Zahlen

Freitag, 01. September 2000

Die Münchner Mediengruppe Intertainment hat in der ersten Hälfte des laufenden Geschäftsjahres ihren Gewinn deutlich gesteigert: Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit erhöhte sich um 551 Prozent auf 51,3 Millionen Mark. Im Vorjahreszeitraum hatte Intertainment erst 7,9 Millionen Gewinn verzeichnen können. Diese endgültigen Halbjahreszahlen bestätigen die schon vor einem Monat bekannt gegebenen vorläufigen Werte. Der Anstieg ist vor allem auf die Ausdehnung der Geschäftsaktivitäten auf den gesamten europäischen Raum zurückzuführen. Zurzeit rechnet das Intertainment für das gesamte Geschäftsjahr mit einem Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von über 76 Millionen Mark.
Meist gelesen
stats