Interone holt Roy Cohen als Executive Creative Director

Montag, 27. Mai 2013
Roy Cohen kommt von Jung von Matt (Foto: Interone)
Roy Cohen kommt von Jung von Matt (Foto: Interone)

Die Werbeagentur Interone verstärkt ihre Kreativabteilung und verpflichtet Roy Cohen als neuen Executive Creative Director. Der 32-jährige Kreative soll seine Storytelling-Fähigkeiten und sein Technologie-Know-how in die Agentur einbringen und berichtet in seiner neuen Position direkt an Chief Creative Officer Michael Ohanian. Cohen arbeitete bislang für Shalmor Avnon Amichay/Y&R Interactive in Tel Aviv sowie zuletzt für Jung von Matt in Hamburg. Als Creative Director betreute er unter anderem Kunden wie American Express, Mercedes Benz, Hyundai, Heinz, Getty Images und Danone. fam
Meist gelesen
stats