Internetapotheke Docmorris kann Umsatz steigern

Freitag, 07. Juni 2002
Themenseiten zu diesem Artikel:

Internetapotheke Umsatz Deutschland EuGH


Die niederländische Internetapotheke Docmorris befindet sich im Aufwind. Nach offiziellen Angaben hat man international im Jahr 2001 rund fünf Millionen Euro umgesetzt, während es im 1. Quartal 2002 bereits 3,5 Millionen Euro waren. Zwei Jahre nach ihrem Start führt die Apotheke heute mehr als 60.000 Präparate und hat rund 108.000 Kunden. In Deutschland ist Docmorris umstritten, weil der Onlinehändler apothekenpflichtige Medikamente vertreibt. Diese sind häufig deutlich preisgünstiger als in deutschen Apotheken. Deren Verbände hatten daher mehrfach versucht, per Gerichtsentscheid Docmorris den Handel in Deutschland zu untersagen. Mittlerweile liegen die Akten beim Europäischen Gerichtshof, der Anfang 2003 eine endgültige Entscheidung treffen will. Wegen der günstigen Preise akzeptieren nach Angaben von Docmorris 490 von 520 deutschen Krankenkassen die Direktabrechnung mit Docmorris.
Meist gelesen
stats