Internet ist wichtiger Werbekanal für Kosmetikindustrie

Mittwoch, 26. Mai 2010
Die Agof hat den Branchenbericht "Parfum & Kosmetik" vorgelegt
Die Agof hat den Branchenbericht "Parfum & Kosmetik" vorgelegt

Das Internet ist ein relevanter Werbeträger für die Parfum- und Kosmetikindustrie, weil es bereits viele Konsumenten als Informations- und Bezugskanal für diese Produkte nutzen. Dies verdeutlichen die Ergebnisse des AGOF Branchenberichts "Parfum & Kosmetik". Knapp drei Viertel der Internetnutzer (73,7 Prozent) interessieren sich demnach für Parfum- und Kosmetik­produkte. Vier von zehn Internetnutzern (39,9 Prozent) haben schon einmal Informationen über Parfum- und Kosmetikprodukte online recherchiert, und knapp ein Fünftel (18,3 Prozent) hat diese Produkte in den vergangenen zwölf Monaten im Internet gekauft.

Die Mehrheit der Interessierten sind Frauen. Aber auch der Männeranteil liegt bei rund 48 Prozent und erzielt damit eine relevante Größenordnung für entsprechende Online-Marketing-Kampagnen. Ferner zählen mit 78,5 Prozent mehr als drei Viertel der kosmetikaffinen Internetnutzer zu der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen.

Der Branchenbericht "Parfum & Kosmetik" basiert auf den Daten der Internet Facts 2009-IV und hat Produktinteresse, Online-Informationsrecherche, Online-Kauf sowie Online-Information und Online-Kaufverhalten analysiert. Der Bericht sowie eine Präsentation stehen unter Agof.de/branchenberichte zur Verfügung. se
Meist gelesen
stats