Internet World 2002: Die meisten deutschen Unternehmen sind im Netz

Mittwoch, 05. Juni 2002
Themenseiten zu diesem Artikel:

Thomas Schwarz Marktforschungsunternehmen


Fast alle deutschen Unternehmen sind mittlerweile mit einem Auftritt im Web vertraten. Nach den Ergebnissen einer Studie des Eco-Verbandes und des Dresdner Marktforschungsunternehmens NC-CD bei der mehr 27.000 Antworten ausgewertet wurden, wird die Bedeutung des Auftritts im Internet umso geringer eingeschätz, je geringer die Mitarbeiterzahl der jeweiligen Firma ist. Für viele sei die Homepage lediglich eine Pflichtveranstaltung, erläuterte Thomas Schwarz, Leiter des Arbeitskreises Online-Marketing bei Eco.

Ein Drittel der Handwerksbetriebe aktualisiere die Inhalte lediglich ein Mal im Jahr. Mit 73 Prozent sind in diesem Sektor auch die wenigsten Unternehmen mit ihrer Internetpräsenz zufrieden. Zu weinige Unternehmen nutzen demnach die Homepage auch als Instrument zur Gewinnung von Kunden zu verstehen. Allerdings wissen nur 60,8 Prozent der Betriebe im Handwerksbereich überhaupt, wie viele Nutzer ihre Webseite besuchen.

Positiv wird der Umgang kleinerer Unternehmen mit E-Mails bewertet. Denn Nutzer warten bei Anfragen an große Unternehmen oft lange auf eine Antwort oder erhalten gar keine. Je kleiner der Betrieb, um so größer ist die Wahrscheinlichkeit, binnen 24 Stunden eine Antwort zu erhalten.
Meist gelesen
stats