Internet-IVW: Keine Überraschungen im September

Donnerstag, 07. Oktober 1999

Keine Überraschungen bringen die September-Zahlen der IVW-geprüften Websites: In allen Kategorien ist die Reihenfolge der reichweitenstärksten Sites nahezu unverändert. Focus Online, TV Spielfilm Networld und RTL Online - das ist auch im September das Spitzentrio der General-Interest-Titeln im Netz. Während Focus Online bei den Visits nochmals um satte 22 Prozent zugelegt hat, verzeichnet das Burda-Angebot 23 Prozent weniger Zugriffe als noch im August. Deutlich zulegen konnte, nicht zuletzt dank des Starts des Community-Angebots Redseven die Website von Pro Sieben - plus 42 Prozent bei den Visits und über 35 Prozent bei den Zugriffen. Prozentual am stärksten zugelegt in dieser Kategorie hat im September das Web-Angebot von ZDF.MSNBC. Mit einem Visitplus von 66 Prozent auf über 2,86 Millionen Besuche landete die Website hinter Spiegel Online auf Platz 12 (August: Platz 15).

Auch bei den redaktionellen Special-Interest-Angeboten ist das alte auch das neue Spitzentrio: Mit über 3,5 Millionen Besuchen und über 17 Millionen Zugriffen bleibt Heise Online unangefochten die Nummer 1 vor dem Computerchannel ZDNet und DSF SportsWorld.

Im Marktsegment der Marketing-Kommunikationsdienste bleibt HORIZONT.NET mit über 630.000 Page Impression (plus 7,6 Prozent) die Nummer 1. Dicht gefolgt von W&V online und Kress Online. Wie in den Monaten zuvor verteidigt Kress Online allerdings seine Spitzenstellung nach Visits (233.189) vor W&V online (213.740) und HORIZONT.NET (165.598).
Alle Zahlen gibt es wie jeden Monat unter http://www.pz-online.de oder http://www.ivw.de.

Meist gelesen
stats