Internet-Facts 2006/IV: Seven-One Interactive schafft es aufs Treppchen

Donnerstag, 24. Mai 2007
-
-

Die Pro-Sieben-Sat-1-Tochter Seven-One Interactive kommt in der aktuellen Ausgabe der Internet Facts 2006/IV auf eine Nettoreichweite von 13,9 Millionen Unique User. Damit zieht der Münchner Vermarkter erstmals an Tomorrow Focus vorbei und liegt jetzt auf Platz 3 im Ranking der Arbeitsgemeinschaft Onlineforschung (Agof). Platz 1 gehört nach wie vor United Internet Media, auf Platz 2 folgt Interactive Media. "Vor allem unsere starken Senderplattformen ProSieben.de und Sat1.de haben sich dynamisch entwickelt", erklärt Matthias Falkenberg, Geschäftsführer von Seven-One Interactive . Zum anderen profitiert der Vermarkter davon, dass Myvideo.de und Billiger.de sowie das VoD-Portal Maxdome erstmals ausgewiesen sind. Künftig will die Gruppe vor allem mit Bewegtbild im Netz wachsen: "Wir sind der führende Anbieter von audiovisuellen Inhalten im Web und damit gegenüber den großen Portalen klar im Vorteil", erklärt Peter Christmann, Vorstand von Pro Sieben Sat 1 Media im HORIZONT-Interview. he/ra

Das Interview mit Peter Christmann sowie weitere Hintergründe stehen in der aktuellen Ausgabe von HORIZONT (21/2007) vom 24. Mai 2007.

Meist gelesen
stats