Internationale Werbevermarktung: Claudia Scheil leitet G+J-Auslandsbüro in Hamburg

Freitag, 21. Januar 2011
Claudia Scheil
Claudia Scheil

Hamburg als Tor zur Welt: G+J International Media Sales (IMS), Gruner + Jahrs Vermarktungssparte für Medien außerhalb Deutschlands, eröffnet ein Büro in Hamburg - zusätzlich zu den bestehenden sechs Dependancen in London, Paris, Gent, Zürich, Wien und Mailand. Die Leitung des Hamburger Büros übernimmt Claudia Scheil, die seit zehn Jahren bei G+J arbeitet, zuletzt als Anzeigenleiterin der sechs Living- und Food-Titel ("Schöner Wohnen", "Essen & Trinken"), davor in gleicher Position bei "Healthy Living" und "In". Scheil berichtet an André Freiheit, Director IMS, und der wiederum an G+J Media Sales-Geschäftsleiter Arne Wolter. Mit dem Büro in der Hansestadt will sich G+J IMS die internationalen Werbebudgets deutscher Unternehmen erschließen. Auch diese Erlöse sollen zum einen dem internationalen G+J-Medienportfolio zugute kommen, und zum anderen den IMS-Mandanten in ihrem internationalen Geschäft (Motor Presse Deutschland, Ringier Deutschland, "Kicker", Lufthansa Ambient Media). Und ab sofort stehen auch das US-Wirtschaftsmagazin "Forbes" in Print und Online sowie die Bordmagazine und Ambient Media von British Airways auf der Mandantenliste. Für die Vermarktung ausländischer Medien im Ausland greift IMS nicht nur auf seine Außenbüros zu, sondern auch auf mehr als 20 Handelsvertreter weltweit sowie aufs internationale Vertreternetzwerk der "Financial Times" in mehr als 100 Ländern.

Eines jedoch unterscheidet das Hamburger IMS-Büro von den übrigen sechs in Europa: Die Dependancen in London, Paris und Co vermarkten zusätzlich beziehungsweise hauptsächlich das deutsche G+J-Portfolio bei internationalen Werbungtreibenden. Dagegen läuft die nationale Vermarktung der Titel von G+J Deutschland sowie von deutschen Mandanten unverändert über die News-, Style- und Direct-Sales-Linien von G+J Media Sales - und nicht über IMS. Der Verlag möchte den Umsatzanteil des internationalen Geschäfts von derzeit 10 auf 15 Prozent steigern. rp
Meist gelesen
stats