Interactive Media gewinnt kicker.de

Montag, 17. August 2009
Interactive Media vermarktet Fußball-Spitzentrio
Interactive Media vermarktet Fußball-Spitzentrio

Interactive Media baut seine Sportkompetenz weiter aus und geht mit drei Spitzen in die neue Fußballsaison. Neben T-Online.de/sport und Fussball.de betreut das Darmstädter Unternehmen ab 1. September 2009 auch das Fußballportal Kicker.de. "Gerade jetzt, da die neue Bundesligasaison begonnen hat und die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2010 immer näher rückt, freuen wir uns sehr, unsere Reichweite und unser Online- wie auch Mobile-Portfolio im Bereich der Sportmedien weiter auszubauen", so Frank Bachér, Geschäftsführer Marketing & Sales Interactive Media.

InteractiveMedia ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Deutschen Telekom AG. Das Unternehmen gehört mit einer Reichweite von 44,9 Prozent und 18,97 Millionen Unique User laut Internet Facts 2009-I der AGOF zu den führenden Vermarktern für digitale Medien in Deutschland. Im Juli hatte Interactive Media mit der "Frankfurter Rundschau" die einzige Tageszeitung aus seinem Portfolio verloren.

Das Internet-Portal kicker.de berichtet über die deutschen Profi- und Amateurligen, den internationalen Fußball sowie weitere sportliche Highlights aus Formel 1, Radsport, Eishockey, Basketball, Handball und Tennis. Mit 1,44 Millionen Unique Usern pro Monat gehört Kicker.de nach eigenen Angaben zu den führenden Sportportale. Fußballfans sind durch Live-Ticker, Analysen und Kommentare zum Spielgeschehen sowie Reportagen und Hintergrundberichte stets informiert. HOR
Meist gelesen
stats