Interactive Media gewinnt Familie.de

Mittwoch, 11. Januar 2012
Das Portal Familie.de kam im Dezember auf 1,12 Millionen Visits
Das Portal Familie.de kam im Dezember auf 1,12 Millionen Visits

Neuer Kunde für Interactive Media: Die Telekom-Tochter vermarktet ab sofort Familie.de. Damit erweitert das Unternehmen sein Portfolio im Bereich Eltern und Familie, das bereits Eltern von T-Online und Mamilounge.de umfasst. Bisher hatte Family Media das Onlineportal selbst vermarktet. Laut IVW Online kam Familie.de im Dezember 2011 auf 1,12 Millionen Visits. Die Zahl der Unique User lag im September laut den Internet Facts der Agof bei 510.000. Interactive Media ist der reichweitenstärkste Vermarkter Deutschlands mit 419,3 Millionen Visits und 30,2 Millionen Unique Usern. Dabei kommt der Großteil des Traffics über T-Online.de (388,7 Millionen Visits, 25,7 Millionen Unique User).

Family Media veröffentlicht Zeitschriften wie "Familie & Co", "Baby & Co" sowie "Spielen und Lernen". Nach eigenen Angaben erreicht der Verlag pro Monat "über 2 Millionen Eltern, Kinder und Fachkräfte" mit seinen Büchern, Zeitschriften und Onlineangeboten. Außerdem ist der Verlag nach eigenen Angaben "Marktführer im Bereich der Familienzeitschriften für Eltern mit Kindern ab drei Jahren".

Verleger Christian Medweth ist seit 2009 alleiniger Gesellschafter des Verlags. Zuvor hielt Axel Springer 50 Prozent der Unternehmensanteile, die andere Hälfte gehörte bereits Medweths OZ Verlag. sw
Meist gelesen
stats