InterAd erweitert Vermarktungsorganisation für deutsche Websites

Dienstag, 26. Mai 1998

Der europäische Internet-Werbevermarkter InterAd startet eine neue erweiterte Vermarktungsorganisation, die sich auf die Bedürfnisse deutscher Websites und Werbungtreibender konzentriert. InterAd hat bereits seit dem Marktauftritt im März eine Niederlassung in Deutschland. Die neue Organisationwird mit zwei Sales-Zentren das Tätigkeitsfeld von InterAd in Deutschland erheblich erweitern. "Gegenwärtig wird der deutsche Internet-Werbemarkt von den Websites der großen deutschen Verlage dominiert. Es gibt aber in Deutschland viele andere wichtige Websites, die derzeit noch nicht wie in anderen europäischen Ländern vom Online-Werbebusiness profitieren", so Gordon Simpson, CEO von InterAd. Die deutsche Niederlassung bringe ideale Voraussetzungen für diese Aufgabe mit und biete so einegrößere Vielfalt und mehr Wahl-Möglichkeiten für deutsche Werbungtreibende. Geplant sei in Deutschland ein aggressives Expansionsprogramm mit dem gleichzeitigen Bestreben, intensiv neue Vertretungsvereinbarungen mit deutschen Top-Websites zu schließen, um so ein deutsches Website-Network aufzubauen. InterAd vertritt in Europa Websites wie die des Suchdiensts AltaVista oder das von Kabel New Media betreute Tennis-Angebot http://www.atptour.com.
Meist gelesen
stats