Integration der AGOF in die AG.MA schreitet voran

Mittwoch, 24. September 2003

Die Integration der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF) in die AG.MA ist beschlossene Sache: Bei Ihrer Versammlung haben die Mitglieder der AGOF einer Satzungsänderung zugestimmt und damit die Aufnahme der Gattung Online unter das AG.MA-Dach ermöglicht. Mindestens sechs AGOF-Mitglieder werden zum Jahresbeginn 2004 der AG.MA beitreten. Das AGOF-Methodenmodell und damit die neue einheitliche Onlinewährung sollen dann stufenweise in die Allmedia-Dachorganisation überführt und von der AG.MA zertifiziert werden.

Den nächsten Zug muss nun die AG.MA machen, die nun der Satzungsänderung sowie der neuen Richtlinie für die Integration der Gattung Online auf ihrer Mitgliederversammlung im Dezember zustimmen muss. Ziel der Integration ist es, die von der AGOF geplante gemeinsame Online-Reichweitenwährung unter das AG.MA-Dach zu führen und damit für eine größere Akzeptanz im Werbemarkt zu sorgen. Die erste Reichweitenstudie soll im Frühjahr 2004 erscheinen. Zu den AGOF-Mitgliedern zählen Adlink Internet Media, AOL Deutschland, Bauer Media, G+J Electronic Media Sales, GMX, GWP Online-Marketing Verlagsgruppe Handelsblatt, Interactive Media, IP Newmedia ,Lycos Europe, Mobile.de, Quality Channel, Seven-One Interactive, Tomorrow Focus Sales, Web.de und Yahoo Deutschland. ejej
Meist gelesen
stats