Insolvenzverwalter fordern Geld von Rewe

Mittwoch, 11. Dezember 2002
Themenseiten zu diesem Artikel:

Rewe Kirch Media Kirch Beteiligung Formel-1 SZ


Der Handelskonzern Rewe soll 115 Millionen Euro an Kirch Media zurück zahlen. Diese Summe wurde einst von Kirch-Media-Gesellschafter Rewe als Kredit an das Unternehmen Kirch Beteiligung für die Finanzierung des Formel-1-Engagements gewährt, jedoch einige Monate später von Kirch Media und nicht von Kirch Beteiligung an den Handelsriesen zurücküberwiesen.

Die Insolvenzverwalter, so berichtet die "Süddeutsche Zeitung", haben nun in einem Schreiben Rewe aufgefordert, die Summe an Kirch Media zurückgeben. Rewe sieht einer rechtlichen Auseinandersetzung gelassen entgegen.
Meist gelesen
stats