Initiative Media trennt sich von Andreas Scholz

Mittwoch, 26. September 2001

Die Mediaagentur Initiative Media hat sich von ihrem Mediadirektor Andreas Scholz getrennt. Der Abschied soll im gegenseitigen Einvernehmen erfolgt sein. Die Trennung von Scholz läutet eine Strukturanpassung an die derzeitigen Marktgegebenheiten bei IM ein, die eine Tochter von Interpublic ist. Die Werbeholding hat bereits im Juli weltweit massive Stellenstreichungen angekündigt. Bei IM mussten mittlerweile zehn Mitarbeiter betriebsbedingt gehen.

Scholz war seit Anfang der 90er Jahre bei IM. 1994 avancierte der 36-Jährige zum Director des TV-Departments und wurde 1998 zum Mediadirektor ernannt. Seit Mitte 1999 war er zudem einer der Geschäftsführer und leitete in dieser Funktion das Media-Department. Seine Aufgaben werden künftig von der Geschäftsführung übernommen, wobei sich CEO Dirk Wiedemann um den TV-Bereich kümmern wird. Welche neuen Aufgaben Scholz in Zukunft übernehmen wird, ist bislang nicht bekannt.
Meist gelesen
stats