Initiative: Mauricio Sabogal wird weltweiter Managing Director

Freitag, 14. August 2009
Sabogal ist neuer Managing Director von Initiative
Sabogal ist neuer Managing Director von Initiative

Die Mediaagentur Initiative aus dem Interpublic-Netzwerk bekommt mit Mauricio Sabogal erstmals einen weltweiten Managing Director. Der Media-Experte berichtet direkt an CEO Richard Beaven. Der 45-Jährige kommt von der Agentur-Holding Omnicom, wo er zuletzt das lateinamerikanische Geschäft als CEO verantwortete. Davor fungierte er als CEO von OMD Lateinamerika und President des weltweiten Creativity Councils von OMD.

Außerdem war er zeitweise President von Mindshare in der Anden-Region und Director von Nielsen Media Research in Lateinamerika. Zusätzlich zu seiner neuen Position als Initiative-Chef wird Sabogal das Mediabrands-Geschäft in Lateinamerika als President verantworten. Jean-Christophe Petit, der bisher für diese Region zuständig war, wird Mitglied des Führungsteams für die Region Europa, Nahost und Afrika (EMEA). Dort ist er zusammen mit Graham Duff für Südeuropa zuständig.

Außerdem schuf Initiative die Position des President Worldwide Clients, die mit Janet Fitzpatrick besetzt wird. Sie leitete bisher weltweit das Communication Planning der Media-Agentur. Diese Aufgabe übernimmt künftig die bisherige Direktorin Sarah Ivey. brö
Meist gelesen
stats