Inhaberin Julia Butz verlässt Boxoffice

Montag, 15. Januar 2007

Julia Butz, Gründerin und Inhaberin von Boxoffice in Hamburg, verlässt die Filmmarketing-Agentur nach sieben Jahren. Die 38-Jährige will sich künftig "neuen Aufgaben außerhalb des Filmmarketing" zuwenden. Damit ist Kai Reichel-Heldt, 42, künftig alleiniger Inhaber der Firma, die unter anderem Streifen wie "Star Wars Episode 3", "Die Fetten Jahre sind vorbei" und "Borat" betreut hat. Als neuer Projektleiter stößt Stefan Thiel, 31, zu Boxoffice Filmmarketing. Er arbeitete zuvor bei Senator und Progress Filmverleih, beide Berlin. stu

Meist gelesen
stats