Ingame-Vermarkter GAN geht an den Start

Mittwoch, 21. November 2007
Themenseiten zu diesem Artikel:

Deutschland Hamburg McDonald’s


Die großen In-Game-Advertising-Vermarkter IGA und Massive kriegen in Deutschland ab sofort einen neuen Wettbewerber: das Game Ad Net (GAN).Das neu gegründete Unternehmen mit Sitz in Hamburg erreicht nach eigenen Angaben in Deutschland monatlich mindestens 1,7 Millionen Gaming-affine User zwischen 15- und 50-Jahren. Zum Portfolio des Vermarkters zählen unter anderem verschiedene Gaming-Websites, E-Sport-Sponsorships sowie dynamisches In-Game-Advertising in dem Online-Fußballmanager Goalunited. Für das Spiel hat GAN aktuell den Burger-Riesen McDonald's als Werbekunden gewonnen. jh



Meist gelesen
stats