Inga Scholz wird Geschäftsführerin der Zeitungsgruppe Thüringen

Mittwoch, 20. Juni 2012
Inga Scholz
Inga Scholz

Wachablösung bei der Zeitungsgruppe Thüringen: Spätestens zum Januar 2013 wird Inga Scholz neue Sprecherin der Geschäftsführung der zur WAZ Mediengruppe gehörenden Zeitungsgruppe Thüringen (ZGT). Die 37-Jährige kommt vom Medienhaus Trierischer Volksfreund. Bei der Zeitungsgruppe Thüringen folgt Scholz auf Martin Jaschke, der zur Medienholdig Süd, einer Tochter der Südwestdeutschen Medienholding (Stuttgarter Zeitung, Süddeutsche Zeitung), wechselt. "Wir freuen uns sehr, dass wir mit Inga Scholz eine ausgewiesene Fach- und marktorientierte Verlagsfrau für die Spitze der Zeitungsgruppe Thüringen gewonnen haben", sagt Christian Nienhaus, Geschäftsführer der WAZ Mediengruppe.

Die Diplom-Medienwissenschaftlerin startete ihre Karriere 2002 als Assistentin der Geschäftsführung bei der "Saarbrücker Zeitung" , wo sie zunächst zur Vertriebsleiterin und wenig später zur Geschäftsführerin der Saarbrücker Verlagsservice GmbH aufstieg. Nach einer Station als Verlagsleiterin und Prokuristin der "Saarbrücker Zeitung" wechselte die gebürtige Kielerin 2009 als Geschäftsführerin zum "Trierischen Volksfreund".

Zur Zeitungsgruppe Thüringen gehören die "Thüringer Allgemeine", die "Ostthüringer Zeitung" und die "Thüringische Landeszeitung" mit einer verkauften Auflage von insgesamt rund 300.000 Exemplaren. dh
Meist gelesen
stats