Informa wirft ein Auge auf Springer Science & Business Media

Dienstag, 24. November 2009
Springer Science + Business Media wird womöglich an Informa verkauft
Springer Science + Business Media wird womöglich an Informa verkauft

Der britische Informationskonzern Informa will den Fachverlag Springer Science & Business Media womöglich komplett übernehmen. Dies berichtet die "Financial Times". Wie Informa gegenüber der Presse bestätigt, laufen bereits Gespräche mit Cinven & Candover. Das Private-Equity-Unternehmen besitzt die Mehrheit an dem Fachverlag und will laut Medienberichten seine Anteile zu einer verminderten Bewertung verkaufen. Der Grund: Die Finanzinvestoren Cinven und Candover hatten im April 2003 den Fachverlag von Bertelsmann übernommen. Medienberichten zufolge schüttete sich die beteiligten Private-Equity-Firmen von 2004 bis 2006 dreimal schuldenfinanzierte Dividenden von insgesamt einer Milliarde Euro aus. Dabei habe sich die Schuldenlast von Springer Science + Business Media auf 2,1 Milliarden Euro erhöht. Diese Last gilt es nun schleunigst abzubauen, denn laut Branchenmeldungen werden im September 2010 die ersten Kredite fällig.

Springer Science & Business Media mit rechtlichem Sitz in Luxemburg und operativem Hauptbüro in Berlin, ist ein internationaler Wissenschaftsverlag für Bücher, Zeitschriften und Online-Medien in den Bereichen Wissenschaft, Technik und Medizin. Laut dem aktuellen HORIZONT-Ranking der größten deutschen Medienunternehmen liegt der Fachverlag auf Platz 17 mit einem Umsatz von 880 Millionen Euro im vergangenen Jahr. bn
Meist gelesen
stats