Inflation: Premiere wird teurer

Freitag, 12. März 2004
Themenseiten zu diesem Artikel:

Abosender Georg Kofler Heftteil


Der Abosender Premiere wird von April an deutlich teurer. In der aktuellen Ausgabe von "TV Kofler" ("Premiere aktuell") kündigt Senderchef Georg Kofler die Preiserhöhung an - im hinteren Heftteil finden die Leser die neuen Tarife. Demzufolge müssen Premiere-Nutzer für die Sport- und Film-Pakete (2-Jahres-Vertrag) 23 Euro zahlen - bislang waren es 18 Euro, bei 12-Monats-Verträgen wird sogar ein Preisaufschlag um 5 auf 25 Euro fällig. Super-Paket-Abonnenten zahlen bei einem 24-Monats-Vertrag künftig 33 statt 28 Euro, bei zwölfmonatiger Laufzeit sind es 35 statt 30 Euro. Das Premiere-Komplett-Angebot kostet 43 statt 41 Euro (zweijährige Laufzeit), für ein Jahr 45 statt 43 Euro. Kofler: "Wir wollen nicht darum herumreden: Nur mit dem neuen Angebotsmodell können wir auf Dauer die exklusive Premiere-Qualität gewährleisten." nr
Meist gelesen
stats