Industrieholding Aurelius übernimmt RTL Shop

Dienstag, 29. Juli 2008

RTL hat einen Abnehmer für seinen verlustreichen Teleshopping-Kanal RTL Shop gefunden. Die Münchner Industrieholding Aurelius übernimmt den Sender voraussichtlich zum 31. August 2008. Damit hat das Mutterhaus des Teleshopping-Senders, RTL Interactive, die im Februar diesen Jahres angekündigte Suche nach einem Käufer mit Handelsexpertise erfolgreich abgeschlossen. "Wir gehen davon aus, dass Teleshopping weiterhin Zukunft hat. Dennoch sehen wir nur geringe Synergiemöglichkeiten insbesondere mit den zukünftigen Kernaktivitäten der Mediengruppe RTL Deutschland", sagt Ingbert Vöcker, Chief Financial Officer der Mediengruppe RTL Deutschland zu dem Verkauf. Man freue sich, einen Käufer mit Erfahrung im Handelssegment gefunden zu haben, der das Geschäft des Senders gemeinsam mit den Mitarbeitern weiterentwickeln wolle.

Aurelius ist eine europaweit aktive und börsennotierte Industrieholding. Zum Portfolio des Unternehmens mit Hauptsitz in München gehört unter anderem die Beteiligung am Versandhaus Quelle in Frankreich, dem drittgrößten französischen Versandhändler. Hinzu kommen Handels-Aktivitäten wie das Katalog-Spezialversandhaus Mode und Preis mit Tochtergesellschaften in der Schweiz und der Slowakei oder der Herrenausstatter Pohland mit über 450 Mitarbeitern an elf Standorten in Deutschland.

RTL Shop startete im Jahr 2001. Die technische Reichweite liegt bei rund 24 Millionen TV-Haushalten. Das Produktsortiment des Senders umfasst Artikel aus den Bereichen Mode, Schmuck und Beauty, aber auch Haushaltswaren, Küchen- oder Heimwerker-Artikel. dh

Meist gelesen
stats