"In" will mit TV-Kampagne die junge Zielgruppe erreichen

Dienstag, 25. Januar 2011
"In" präsentiert sich in seinem eigenen TV-Spot jung und fech
"In" präsentiert sich in seinem eigenen TV-Spot jung und fech


Gruner + Jahr
wirbt mit drei 15-sekündigen Fernsehspots für sein People- und Stylemagazin "In". Der erste Clip läuft ab morgen auf den großen privaten Sendern RTL, Pro Sieben, Sat 1 und Vox. Die zwei weiteren Clips sind dann jeweils in den darauf folgenden Wochen zu sehen. Konzipiert und gestaltet wurde die Kampagne von der Hamburger Agentur Freunde des Hauses. Sie hatte Ende November den Pitch des Magazins gewonnen. Die Werbekampagne steht unter dem Claim "Alles andere ist nur Klatsch" und soll den Charakter von "In" widerspiegeln: ehrlich, direkt und auch ein bisschen frech. Verlagsleiterin Nicole Schumacher: "Wir bauen so unser Profil des jungen People-Magazins mit der unverwechselbaren emotionalen und dennoch frechen Berichterstattung weiter aus."

Im vergangenen Jahr sank die Auflage von "In" kontinuierlich. Im Vergleich zum Vorjahresquartal konnten im 4. Quartal 2010 laut IVW nur noch 188.000 Exemplare verkauft werden - das ist ein deutliches Minus von rund 14 Prozent. Damit fällt das Peoplemagazin weiter hinter die direkten Konkurrenzblätter wie "Gala" mit aktuell 324.000 verkauften Exemplaren und "Intouch" mit aktuell 255.000 zurück. Deshalb ist das Ziel der Kampagne wohl auch, die Zielgruppe genauer zu definieren, um sich unter anderem von "Gala" zu distanzieren, die im Durchschnitt ein älteres Publikum anspricht. hor
Meist gelesen
stats