Imagekampagne für Karstadt.de ist gestartet

Montag, 29. Oktober 2001
Verfremdete Computer-Mäuse repräsentieren die sieben Shops von Karstadt.de
Verfremdete Computer-Mäuse repräsentieren die sieben Shops von Karstadt.de

Karstadt hat eine Printkampagne für sein Shoppingportal Karstadt.de gestartet, das nach langen Verzögerungen Ende April dieses Jahres online gegangen ist. Die Printmotive der Imagekampagne werden in Tageszeitungen sowie Computer-, Lifestyle- und Nachrichtentiteln wie "Focus", "Spiegel", "Stern" und "Tomorrow" geschaltet.

Unter dem Motto "Ein Klick. Mehr Karstadt" bewirbt der Warenhauskonzern die sieben Shops des Portals (Bücher, Elektrogeräte, Multimedia, Musik, Reisen, Sport und Wein). Für die Kampagne zeichnet die Hamburger Agentur Weigert Pirouz Wolf verantwortlich, die sich das siebenstellige Budget im Mai gesichert hatte.

Wirklich durchsichtig ist das Werbekonzept des Handelsriesen nicht, da gleichzeitig auch eine Kampagne für das Internetangebot Karstadtsport.de gestartet wurde, das in Kürze seine Eigenständigkeit verlieren und in den Auftritt Karstadt.de integriert werden soll. Der Sportshop wird derzeit separat mit TV- und Kinospots (Agentur: Aimaq Rapp Stolle) beworben.
Meist gelesen
stats