Im Volkswagen-Konzern dreht sich das Personalkarussell

Mittwoch, 05. Juni 2002

Neben dem Zugang von Dirk Große-Leege als Nachfolger von Klaus Kocks vermeldet der Volkswagen-Konzern weitere Personalveränderungen in der Öffentlichkeitsarbeit: Stephan Grüshem wechselt von Wolfsburg, wo er zuletzt als Leiter der Markenkommunikation Volkswagen tätig war, nach Ingolstadt.

Bei der VW-Tochter Audi tritt er als Leiter Öffentlichkeitsarbeit die Nachfolge des 58-jährigen Rainer Nistl, der Ende September aus dem Unternehmen ausscheidet. In Wolfsburg übernimmt Hans Gerd Bode, Leiter der Motorpresse von Volkswagen, kommissarisch die Führung der Markenkommunikation Volkswagen.
Meist gelesen
stats