Ilka Peemöller wird stellvertretende Chefredakteurin bei „OK“

Mittwoch, 05. November 2008
Ilka Peemöller
Ilka Peemöller

Ilka Peemöller bleibt der „People"-Magazin-Szene treu. Die ehemalige „Life & Style"-Chefredakteurin, die die Bauer Verlagsgruppe Mitte September wegen „unterschiedlicher Auffassungen" verlassen musste, kommt ab April 2009 zum Konkurrenz-Titel „OK". Für das im Februar in der Verlagsgruppe Klambt gestartete Magazin wird die 31-Jährige als stellvertretende Chefredakteurin tätig sein. Vor ihrer Zeit bei „Life & Style", arbeitete Peemöller als Chefreporterin bei der „Bild am Sonntag".

„OK", das in 23 Ländern erscheint, wird in Deutschland von einer Doppelspitze geführt: Neben Chefredakteur Klaus Dahm ist seit Mitte Oktober Alexandra Siemen als Chefredakteurin für die Zeitschrift zuständig.

„OK" erreichte im 3. Quartal 2008 eine verkaufte Auflage von 178.291 Exemplaren. se
Meist gelesen
stats