Ifra vergibt Cross Media Award

Freitag, 10. Februar 2006

Der internationale Zeitungsverband Ifra mit Sitz in Darmstadt (INCA-FIEJ Research Association) lobt in diesem Jahr den Ifra Cross Media Award aus, bei dem Zeitungsverlage einer unabhängigen Jury ihre kreativen Vermarktungsideen zur Fußball-Weltmeisterschaft vorlegen können. Die Preisträger werden am 9. Oktober auf der IfraExpo 2006 in Amsterdam bekannt gegeben. Hinter diesem Wettbewerb steht die Idee, der Branche neue und erfolgreiche Trends sowie Vorgehensweisen bei der medienübergreifenden Sportberichterstattung vorzustellen und aufzuzeigen, was Medienunternehmen von diesen Best-Practice-Beispielen für ihre künftige Sportberichterstattung lernen können.

Bewertet werden (nach Auflagensegmenten) die Innovation und Kreativität sowie inwiefern sich das Projekt während der WM positiv auf Auflage und Anzeigenverkauf ausgewirkt hat.

Eine international besetzte Jury von Zeitungsfachleuten, Beratern und Ifra-Mitarbeitern nimmt die Auswertung vor. "Ein Event wie die WM zeigt die inhärenten Stärken einer Zeitung auf und unterstreicht, was diese ihren Lesern bieten kann", erklärt Dietmar Schantin, Director Ifra Newsplex.

Während der IfraExpo 2006 werden die Sieger des Wettbewerbs mit den besten Beispielen präsentiert. Weitere Informationen gibt es bei der Ifra. nr

Meist gelesen
stats