"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" verliert nach starkem Start Zuschauer

Montag, 16. Januar 2012
Das unschlagbare Moderatorenduo Dirk Bahc und Sonja Zietlow
Das unschlagbare Moderatorenduo Dirk Bahc und Sonja Zietlow


Nach einem starken Start am Freitagabend hat die neue Auflage von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" übers Wochenende kontinuierlich Zuschauer verloren. Am Sonntag landete die Dschungelshow sogar noch hinter dem ZDF-Melodram von Rosamunde Pilcher. Allerdings hatte es auch im vergangenen Jahr in den ersten Tagen eine Quotendelle gegeben. Insgesamt 6,88 Millionen Zuschauer verfolgten am Freitag den Einzug der Kandidaten ins Dschungelcamp und bescherten RTL den souveränen Tagessieg. Der Marktanteil kletterte auf  24,7 Prozent. In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen sorgten 4,29 Millionen Zuschauer für einen hervorragenden Marktanteil von 36,1 Prozent. Damit hielt das Dschungelcamp die Sat-1-Castingshow "The Voice of Germany" bei den jungen Zuschauern klar auf Distanz, die sich mit 2,37 Millionen Werberelevanten und einem Marktanteil von 18,8 Prozent begnügen musste.

Am Samstag flüchteten insgesamt 660.000 Zuschauer aus dem Dschungelcamp (6,22 Mio.), in der werberelevanten Zielgruppe musste sich das Dschungelcamp von 560.000 Zuschauern verabschieden. 3,73 Millionen werberelevante Zuschauer und ein Marktanteil von 34,1 Prozent bescherten RTL dennoch den souveränen Tagessieg.

Erwartungsgemäß sanken die Zuschauerzahlen am Sonntagabend auf einen neuen Tiefststand: Angesichts der starken Konkurrenz durch den "Tatort" und hochkarätige Spielfilme faden am Sonntag nur noch 5,44 Millionen Zuschauer den Weg in den Dschungel. Bei den Zuschauern von 14 bis 49 Jahren ging die Zuschauerzahl auf 3,54 Millionen zurück, der Marktanteil sank auf immer noch starke 31,2 Prozent.

Große Sorgen dürfte man sich in Köln aber wohl nicht machen: Auch im vergangenen Jahr folgte nach dem Start erst einmal eine Quotendelle. In den kommenden Tagen dürfte mit steigendem Konfliktpotenzial unter den Campbewohnern auch das Zuschauerinteresse wieder anziehen. dh
Meist gelesen
stats