IVW-Zahlen: Focus Online geht wieder in Führung

Freitag, 05. Februar 1999

Das Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Focus Online und TV Spielfilm Networld geht weiter. Nachdem die Burda-Website im Dezember ihre Spitzenposition erneut an das Angebot des Milchstraße-Verlags abgeben mußte, kam jetzt wieder die Revanche: Mit über 4,2 Millionen Visits und 15,5 Millionen Page Impressions legte Focus Online jeweils um satte 30 Prozent zu und führt wieder die Riege der IVW-geprüften General-Interest-Angebote an. TV Spielfilm Networld erreichte im Januar über 4,1 Millionen Besuche und landet damit nach Visits auf dem zweiten Platz. Absoluter Visit-Gewinner unter den Publikums-Sites ist TV Today Network: Ein Plus von 67,1 Prozent bugsierte die Website mit mehr als 3,5 Millionen Besuchen vom 7. auf den 3. Platz. Bei den redaktionellen Special-Interest-Angeboten liegt Heise Online nach Visits (2,4 Millionen) weiter an der Spitze. Auf dem zweiten Platz landet der Business-Channel, der gegenüber Dezember knapp 50 Prozent Visits zulegte. Nach einem PI-Plus von 66,5 Prozent (12,2 Millionen) liegt das Angebot hier sogar noch vor Heise Online (11,7 Millionen). Visit-Dritter in diesem Marktsegment ist ZDNet Deutschland (knapp 1,6 Millionen). Bei den redaktionellen Fachangeboten bleibt Wallstreet-Inside nach seinem Dezember-Debut weiterhin Spitzenreiter, vor Kress Online und BauNetz. Die größten relativen Zugewinne in dieser Kategorie verbuchteHORIZONT.NET: 57,2 Prozent mehr Visits auf 88.884 und ein Page-Impression-Plus von 52,9 Prozent auf 304.373 PIs heißt die satte Steigerungsrate im Januar. Maßgebliche Gründe für die Explosion der Zugewinne bei HORIZONT.NET: Der von der Frankfurter Agentur Kiefer Cross Media neu programmierte Stellenmarkt sorgte binnen weniger Wochen für eine Verdreifachung der Angebote und Gesuche in der schnellsten Online-Jobbörse für Marketing und Kommunikation. Zudem wird die Homepage mindestens zweimaltäglich aktualisiert. Noch nicht gemeldet haben übrigens die Anfang 99 gestarteten Dienste Kontakter.de und New-Business Online.
Größte Vermarktungsgemeinschaft bleibt mit deutlichem Abstand G+JElectronic Media Service mit über 19 Millionen Visits und rund 85 Millionen PIs. Zum Vergleich: Der Quality Channel von Spiegel Online verzeichnete knapp 6,7 Millionen Visits bei rund 26 Millionen PIs. Fireball bleibt Deutschlands größte IVW-geprüfte Suchmaschine mit knapp über 9,7 Millionen Visits (Plus 13,5 Prozent).
Meist gelesen
stats