IVW-Reichweiten: Willkommen in Absurdistan!

Mittwoch, 11. August 1999
Themenseiten zu diesem Artikel:

Absurdistan Otto Nebensache Dieter Degler


Man nehme: ein redaktionelles Angebot, kooperiere mit einem Online-Auktionshaus oder einer florierenden Jobbörse - und schon sind die IVW-Millionen voll. So lautet zumindest anscheinend die Devise bei einigen Internet-Angeboten: Hauptsache, die Visit- und Page Impression-Zahlen stimmen. Nebensache, ob die IVW-Messung an Glaubwürdigkeit verliert. Nebensache auch, ob die Aktion die Marktpartner verwirrt.
"Das ist so, als ob der Spiegel in Print mit dem Otto-Versand kooperiert, um die Auflage des Katalogs dem Spiegel zuzurechnen", meint Spiegel-Online-Chefredakteur Dieter Degler. Der Mann hat Recht. Oder etwa nicht? Die Debatte um die Online-IVW im Forum unter http://www.horizont.net/standpunkte/forum/pages/.
Meist gelesen
stats