IVW: RTL Online profitiert von Big Brother

Donnerstag, 08. Juni 2000
Themenseiten zu diesem Artikel:

RTL Focus Wallstreet Heise Online


Focus Online setzt sich im Mai in der Kategorie General-Interest-Angebote wieder an die Spitze des IVW-Rankings und verweist RTL, das im vergangenen Monat erstmal auf dem 1. Platz landete, wieder auf den 2. Platz. Focus, das seine Zahlen im April erst verspätet nachlieferte, erzielt im Mai 48,32 Millionen Visits und 189,35 Millionen Page-Impressions. RTL steigert mit dem Erfolg von Big-Brother sein Angebot um 30,8 Prozent bei den Visits und erreicht damit rund 29,20 Millionen Besucher. Die Page-Impressions stiegen um 58,8 Prozent auf 78,25 Millionen. Auf Platz 3 liegt Tomorrow Networld mit 18,15 Millionen Visits und 71,33 Millionen Page-Impressions. Die Spitze im Bereich Special-Interest-Angebote bleibt unverändert. Wallstreet Online behauptet seinen 1. Platz trotz eines leichten Verlusts von 4,9 Prozent bei den Visits. Das Angebot zählt im Mai 12,63 Millionen Besuche mit 30,07 Millionen Page-Impressions. An 2. Stelle liegt Heise Online mit 7,17 Millionen Visits und 32,29 Millionen Page-Impressions. Auf Platz 3 liegt Onvista. Das Angebot besuchten 6,54 Millionen Internetnutzer mit 37,37 Millionen Page-Impressions. Im Bereich der Kommunikations-Fachangebote setzt sich HORIZONT.NET im Mai erstmals vor das Onlineangebot von Werben und Verkaufen (W&V)und Kress. HORIZONT.NET zählt 259.061 Besucher mit 1.196.563 Page-Impressions. W&V erreicht 246.222 Visits und 941.794 Page-Impressions. Kress Online erzielte 222.258 Visits mit 537.326 Page-Impressions.
Meist gelesen
stats