IVW Online: Yahoo überholt VZ Netzwerke

Donnerstag, 09. Juni 2011
Abstieg: Die VZ-Netzwerke rutschen von Platz 3 auf 4
Abstieg: Die VZ-Netzwerke rutschen von Platz 3 auf 4

Die VZ-Netzwerke verlieren weiter: Laut IVW Online hat Yahoo im Mai die Community-Gruppe (StudiVZ, SchuelerVZ, MeinVZ) überholt. Yahoo kommt auf 210,7 Millionen Visits, ein Plus von mehr als 16 Millionen Visits. Die VZ-Netzwerke hingegen verlieren über 20 Millionen Visits gegenüber April und kommen somit lediglich auf 206,7 Millionen Visits insgesamt. Auch die übrigen sozialen Netzwerke mussten im Mai größtenteils Federn lassen: Wer kennt wen verliert 3,3 Millionen Visits, Stayfriends 2,82 Millionen Visits und Kwick 2,13 Millionen Visits. Geringer sind die Verluste bei Schueler.CC (minus 720.000 Visits), Knuddels (minus 520.000 Visits), Myspace (minus 340.000 Visits) und Lokalisten (minus 330.000 Visits). Einzig Xing erreichte ein Plus von 2,84 Millionen Visits.

Auf den ersten beiden Plätzen des Angebotsrankings stehen weiterhin T-Online (431 Millionen Visits) und Ebay (321 Millionen Visits). Bei den Nachrichtenangeboten ist weiterhin Bild.de (176,4 Millionen Visits) führend vor Spiegel Online (153,4 Millionen Visits), Welt Online (38,5 Millionen Visits) und Sueddeutsche.de (34,8 Millionen Visits).

Bei den Vermarktern gibt es kaum Änderungen: Interactive Media (458,9 Millionen Visits), Ebay Advertising (360,4 Millionen Visits) und Seven-One Media (290,7 Millionen Visits) liegen wie schon im April ganz vorne, gefolgt von IP Deutschland und IQ Digital Media Marketing. sw
Meist gelesen
stats