IVW Online: Wer-kennt-wen.de rückt SchülerVZ auf die Pelle / Myhammer und Zoomer.de schmieren ab

Freitag, 09. Januar 2009
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Pelle Ivw T-Online Deutsche Telekom MSN Yahoo! Inc. ProSieben


Die VZ-Netzwerke bekommen allmählich Konkurrenz. Zwar führt SchülerVZ das PI-Ranking der IVW trotz eines Minus von 1,5 Prozent auch im Dezember wieder mit 4,8 Milliarden Page-Impressions an. Allerdings rückt Wer-kennt-wen.de dem Primus ganz schön auf die Pelle. Die Community legt um knapp 6,8 Prozent zu und landet mit 4,3 Milliarden Page-Impressions auf dem zweiten Platz - deutlich vor dem einstigen Dauerbrenner StudiVZ, dessen Zugriffe um 4 Prozent  auf etwas mehr als 3,7 Milliarden zurückgehen.

Ein deutliches Minus muss T-Online verkraften. Die Page-Impressions des Telekom-Portals brechen um fast 15 Prozent auf 2,9 Milliarden ein. Ähnlich hohe Verluste erleidet Mobile.de. Das gesunkene Interesse der deutschen Konsumenten an Neu- und Gebrauchtwagen, das den Autobauern derzeit so zu schaffen macht, lässt die Page-Impressions um 12 Prozent auf gut 1,2 Milliarden einbrechen.

Nicht viel besser schaut es für das Autoportal bei den Visits aus - einer Messgröße, die angesichts der Debatte um die Aussagekraft der Page-Impressions zunehmend an Bedeutung gewinnt. Mobile.de kommt nach einem  Minus von knapp 10 Prozent auf 40 Millionen Visits - und landet damit im Ranking auf Rang 15.  Das beste Ergebnis kann T-Online vorweisen. Das magenta Portal weist 318 Millionen Visits aus und landet - in diesem Ranking - auf Rang 1, gefolgt von MSN (261 Millionen Visits) und Yahoo (181 Millionen Visits). Dem PI-King SchülerVZ bleibt im Ranking nach Visits mit 142 Millionen nur Rang 5 - und landet damit einen Platz hinter dem Schwesterportal StudiVZ (159 Millionen).

Bei den klassischen Medienmarken liegt Prosieben Online mit 139 Millionen Visits vorn, gefolgt von Spiegel Online (89 Millionen Visits), Bild.de (69 Millionen Visits), Chip Online (40 Millionen Visits), RTL.de (33 Millionen Visits) und Welt.de, das um gut 11 Prozent auf 22 Millionen Visits zulegt. Die größten Verluste erleiden das Handwerkerportal myhammer.de, dessen Visits um sage und schreibe 73 Prozent auf 2 Millionen einbrechen. Nicht wesentlich besser ergeht es Holtzbrincks News-Website zoomer.de, die nach einem Minus von 62 Prozent nur noch 1,7 Millionen Visits erreicht. mas
Meist gelesen
stats