IVW Online: Nutzer surfen im Juni lieber auf dem Wasser als im Web

Dienstag, 08. Juli 2003

Die heißen Sommertage sorgen in fast allen Kategorien der IVW Online für einen äußerst ruhigen Juni. Viele Internetangebote verlieren leicht bei Page-Impressions (PIs) und Visits. Zweistellige Zuwächse wie etwa in der Spitzengruppe der General-Interest-Angebote bei Sat 1 Online sowie bei N24 Online und N-TV Online sind die Ausnahme. Vor allem N24 Online legt um fast ein Drittel bei den PIs sowie rund 60 Prozent bei den Vsits zu und gleicht damit das dicke Minus aus dem Vormonat wieder aus.

An der Spitze der General-Interest-Angebote bewegt sich wenig: T-Online bleibt trotz erneuter leichter Verluste mit seinem Contentangebot mit 535 Millionen PIs (knapp 147 Millionen Visits) unangefochten auf Platz 1. Auf den Plätzen folgen MSN (255 Millionen PIs) und Bild.T-Online.de, das mit einem leichten Plus (knapp 252 Millionen PIs) wieder einmal an RTL.de auf dem 4. Rang vorbeizieht.

Gepunktet haben im Juni wieder einmal die meteorologischen Angebote: Wetter Online legt bei den PIs um knapp 23 Prozent zu (69 Millionen); Wetter.com verzeichnet gar ein Plus von 35 Prozent bei den PIs (37 Millionen). ems

IVW Online: Top 5 General-Interest-Agebote im Juni 2003
Veränderungen

Rang

Angebot

PIs in Mio.
Visits in Mio.
der PIs*

der Visits*

1 T-Online.de 535 146,5 -0,86 -19,96
2 MSN 254,6 71,3 -6,15 -6,16
3 Bild.T-Online.de 251,5 16,8 3,63 2,68
4 RTL.de 221,7 14,5 -13,27 -4,55
5 Sat 1 Online 196,4 4,7 15,84 -2,31
* Veränderungen im Vergleich zum Vormonat in Prozent
Quelle: IVW, PZ-Online
Meist gelesen
stats