IVW Online: Nachrichten- und Bewegtbildangebote im Aufwind

Dienstag, 09. November 2010
Der große Reichweitengewinner im Oktober: Myvideo
Der große Reichweitengewinner im Oktober: Myvideo


Die Tage werden kürzer, die Bewegtbildnutzung steigt: Im Oktober konnten vor allem Videoportale ihre Zugriffszahlen deutlich nach oben schrauben. Für das Wetter interessieren im Herbst sich dagegen weniger Internetnutzer. Das geht aus den aktuellen Online-Nutzungsdaten der IVW für den Oktober hervor. So kletterte die Zahl der Visits beim Videoportal Myvideo um knapp 28 Prozent auf fast 53 Millionen. Auch bei Pro Sieben steigen die Visits um 11 Prozent auf 150,8 Millionen. Das zur  Mediengruppe RTL Deutschland zählende Videoportal Clipfish.de legt um stolze 42 Prozent zu auf 7,2 Millionen Visits. Wetterportale dagegen geraten im Herbst in ein Zugriffstief: Wetter.com büßt 19 Prozent seiner Visits ein, bei Wetter Online werden 15 Prozent der Visits vom Herbstwind verweht.

An der Spitze des Feldes hat sich im Oktober wenig getan: Das Contentangebot von T-Online liegt mit 427 Millionen Visits weiter auf Platz 1, die VZ Netzwerke können nach den deutlichen Einbußen der vergangenen Monate wieder etwas Boden gutmachen und kommen bei einem Plus von 4,6 Prozent auf 385 Millionen Visits. Auf Platz 3 liegt das Microsoft-Portal MSN mit 242 Millionen Visits.

Durchweg im Plus liegen nachrichtengetriebene Angebote: Bild.de legt um 3 Prozent zu und kommt im Oktober auf 151 Millionen Visits, bei Spiegel Online klettern die Visits um 4 Prozent auf 128 Millionen. Das Springer-Portal Welt Online erreicht bei einem Plus von 4,8 Prozent 30 Millionen Visits. Sueddeutsche.de kommt auf knapp 28 Millionen Visits, Focus Online legt zu auf 26 Millionen. Auch für N24 (24 Mio.) und N-TV.de (23,5 Mio.) geht es aufwärts.

Die Zahlen von HORIZONT.NET wurden in diesem Monat nicht ausgewiesen. Grund laut IVW: eine "nicht richtlinienkonforme Zählung, die nicht im Einflussbereich des Anbieters liegt". Auf gut Deutsch: Wegen dubioser Serveranfragen kam HORIZONT.NET auf über 5 Millionen Zugriffe, der technische Dienstleister InfOnline konnte bis Meldeschluß den Fehler nicht beheben. Nach eigener Messung kommt HORIZONT.NET im Oktober auf 880.000 Visits und rund 2,2 Millionen Page Impressions. Legt man die aktuell verfügbaren Agof-Daten zugrunde ist HORIZONT.NET mit 240.000 Unique Usern das mit weitem Abstand reichweitenstärkste Angebot der Agof-gelisteten Kommunikationstitel. dh

-
-
Meist gelesen
stats