IVW-Online: Der Februar war der Monat von Bild.de

Freitag, 08. März 2002

Monat 2 im Zeitalter des neuen Zählverfahrens der IVW-Online: Der Februar war der Monat von Bild.de. Das Internetangebot aus dem Axel-Springer-Verlag hat im vergangenen Monat bei den Page-Impressions um rund 48 Prozent und bei den Visits um knapp 46 Prozent zugelegt. Der künftige Partner T-Online hat also doppelten Grund zur Freude: Nach der Zustimmung des Kartellamts zum Einstieg der Telekom-Tochter bei Bild.de hat der Web-Ableger der "Bild" jetzt auch noch ein Riesenplus bei den Zugriffszahlen vorgelegt.

Auch für das Internetangebot von N-TV war der Februar ein guter Monat: bei den PIs gab es ein Plus von rund 35 Prozent, bei den Visits legt N-TV Online um knapp 34 Prozent zu. Unangefochtener Spitzenreiter der General-Interest-Angebote bleibt trotz allem Rtl.de. Die Site rangiert nach wie vor mit deutlichem Vorsprung und knapp 244 Millionen PIs auf Platz 1.

In der General-Interest-Untergruppe Zeitungen führt Sueddeutsche.de (rund 17 Millionen PIs) knapp vor Die Welt Online (knapp 16 Millionen PIs) und RP-Online (rund 12 Millionen PIS). Unter den Top 10 der Zeitungs-Auftritte konnte einzig Express Online deutlich zulegen: Der Internetableger der Kölner Zeitung verzeichnet bei den PIs ein Plus von knapp 31 Prozent.

Deutliche Zuwächse hat der Olympia-Monat Februar auch den Sportangeboten beschert: Spitzenreiter Sport 1 verzeichnet ein sattes Plus von knapp 50 Prozent bei den PIs (Vists: plus 21 Prozent). Von der Sporteuphorie der Surfer konnten auch die Fußball-Spezialisten Kicker Online und Bundesliga.de profitieren. Vor allem Bundesliga.de hat deutlich zugelegt: Die PIs des Angebots haben sich fast verdreifacht (plus 172 Prozent), die Zahl Visits wurde mehr als verdoppelt (plus 120 Prozent).
Meist gelesen
stats