IVW Online: Bundesliga treibt die Zugriffe bei Kicker Online nach oben

Montag, 08. September 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

Zugriff Gesamtzahl T-Online MSN Tiscali Kicker


Die meisten Web-Angebote haben im August Page-Impressions (PIs) und Visits verloren: Laut IVW Online ist die Gesamtzahl der PIs aller gemeldeten Angebote im vergangenen Monat um rund 7,2 Prozent gesunken, die der Visits um knapp 6,9 Prozent. Auch die Top 10 der General-Interest-Angebote bleiben von der Spätsommer-Flaute nicht verschont und verlieren Zugriffe. Folglich bewegt sich in der Spitzengruppe wenig: T-Online bleibt mit seinem Contentangebot Spitzenreiter (rund 524 Millionen PIs und 129 Millionen Visits) vor MSN (257 Millionen PIs, 75 Millionen Visits) und Bild.T-Online.de (230 Millionen PIs und 16 Millionen Visits).

In den Top 10 legt Tiscali, das bereits im Vormonat ordentlich zugelegt hatte, die beste Performance hin: Das Angebot liegt zumindest bei der Zahl seiner PIs im Plus (4,4 Prozent) und verbessert sich von Platz 7 auf den 5. Rang. Das späte Sommerloch zieht sich durch sämtliche Kategorien der IVW Online. Ausnahmen gibt es nur durch saisonbedingte Einflüsse wie etwa den Bundesliga-Start. So legt Kicker Online um 50 Prozent bei den PIs und um rund ein Drittel bei den Visits zu. ems
Meist gelesen
stats