IVW: Bild.T-Online.de erobert die Spitzenposition

Mittwoch, 09. Oktober 2002

Wachwechsel: Bild.T-Online.de kann im September in der IVW Online mit 256 Millionen Page-Impressions den bisherigen Spitzenreiter RTL.de verdrängen. Die Kölner büßten fast 10 Prozent ein und verzeichnen nun 239 Millionen PI’s. Bislang war RTL.de lediglich einmal, im Juni 2002, vom Rivalen überflügelt worden. Die weiteren Angebote in der Spitzengruppe der General-Interest-Kategorie legen dagegen zu: Es folgen Sat 1 Online mit 128 Millionen, Spiegel Online mit 113 Millionen und die AOL-Homepage mit 112 Millionen PI’s. Bezogen auf die Visits ist Spiegel Online nach wie vor mit 21 Millionen stärkster Anbieter.

Das Ende der Sommerpause und die Wahlen sorgen auch bei der Mehrzahl der Zeitungsangebote für ein Plus. Die Spitzenposition verteidigt hier Sueddeutsche.de mit 29 Millionen PI’s klar vor Welt Online und RP-Online mit 20 beziehungsweise 16 Millionen PI’s.

Drastische Einbrüche verzeichnen dagegen die Wirtschafts- und Finanzangeboten. Onvista kann zwar die Pole-Position mit 28 Millionen PI’s verteidigen, büßt aber immerhin fast 13 Prozent ein. Noch härter trifft es auf den weiteren Plätzen Finanztreff.de und Consors, die beide ein Minus von 24 Prozent hinnehmen müssen. Insgesamt fällt die Zahl der PI’s im August um 2,52 Prozent, die der Visits um ein halbes Prozent. Der September hat allerdings einen Tag weniger als der August.

Meist gelesen
stats