ISA zieht positive Bilanz für 2004

Montag, 06. Juni 2005

Die ISA, Zusammenschluss der Verlags­gruppen Georg von Holtzbrinck, Dr. Ippen und der WAZ Medien­gruppe, zieht für 2004 eine positive Bilanz. Im zweiten Jahr nach Einstieg der Verlagsgruppen bei den Online-Portalen Immowelt.de und Stellenanzeigen.de wurde ein positives Betriebsergebnis erwirtschaftet. Insgesamt erzielten die von ISA betriebenen Portale einen Jahres­umsatz von 6,15 Millionen Euro. Ihre Reichweite haben die Portale gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppelt.

Darüber hinaus generierten die ISA-Portale für die an­geschlossenen Verlage Printanzeigen in Millionenhöhe. Neben Ausweitung und Stärkung der bestehenden Rubrikanzeigen­märkte hat ISA 2004 zusätzlich neue Geschäftsfelder erschlossen. Nach dem in 2004 neu gegründeten KFZ-Portal Autoanzeigen.de wurde eine Beteiligung an der Mannheimer Online-Partnervermittlung Der Zweite Frühling festgelegt und zum 1. Januar 2005 gestartet. Die Partnervermittlung für Best-Ager ab dem 35sten Lebens­­jahr wird ergänzt durch den Launch der Dating-Plattform Freundeszeit.de.

"Unser nationales Ziel besteht in der klaren Positionierung unserer Portale unter den Top-Drei in ihrer Branche. Regional streben wir die Marktführerschaft in den ISA-Verbreitungsgebieten an", erklärt Klaus Abele, Geschäfts­führer der ISA. Für 2006 erwartet man hohe Zuwächse und einen zweistelligen Millionenumsatz. "So wie sich die Entwicklung in den ersten Monaten diesen Jahres zeigt, werden wir unsere ehrgeizigen Ziele mit Sicherheit erreichen", glaubt Abele. nr
Meist gelesen
stats