IPC will 30 neue Titel herausgeben

Dienstag, 13. Januar 1998

Nachdem Reed Elsevier den Verlag IPC Magazines gerade für 860 Millionen Pfund an die Cinven Venture Capital Group verkauft hat, sind ehrgeizige Expansionspläne bekanntgeworden. Das IPC-Portfolio mit derzeit 70 Publikumszeitschriften soll laut Chief-Executive Mike Matthew bis zum Jahr 2000 auf 100 Titel ausgebaut werden. Zuerst sollen zwei Wohnzeitschriften auf den Markt kommen.Innerhalb der nächsten drei Jahre, so heißt es, sei auch der Börsengang des neuen Eigentümers geplant.
Meist gelesen
stats