IPC Magazines soll Besitzer wechseln

Montag, 05. Januar 1998

Laut "Spiegel" soll der Zeitschriften-Verlag IPC Magazines aus der Verlagsgruppe Reed Elsevier für mindestens 2,68 Milliarden Mark an den Venture Capital Fonds Cinven verkauft werden. Unter den Interessenten für eine IPC-Übernahme sind außer der britischen Emap-Gruppe und den US-Verlagen Time Warner und Hearst auch die französische Hachette-Gruppe und die deutschen Verlage Gruner + Jahr und Heinrich Bauer. IPC wollte zu diesen Gerüchten keine Stellung nehmen.
Meist gelesen
stats