IP Deutschland verkauft Traffic-Lizenz an MTV

Donnerstag, 06. Mai 1999

Der RTL-Werbezeitenvermarkter IP Deutschland, Kronberg, hat die erste Lizenz seiner selbstentwickelten Dispositions- und Management-Software Traffic an MTV Networks Europe verkauft. Ab Juli werden MTV, VH1 und M2 in Europa ihren Werbezeitenverkauf über Traffic abwickeln. "Das Interesse des Marktes bestätigt uns in der Entscheidung, im hochspezialisierten Vermarktungsgeschäft auf eine eigene Software zu setzen", bewertet IP-Chef Walter Neuhauser den Abschluß. Neuhauser kann sich vorstellen, mittelfristig einen eigenen Geschäftsbereich für die Vermarktung von Traffic aufzubauen. Die IP Deutschland begann bereits 1993 mit der Entwicklung von Traffic mit dem Ziel, die Vermarktung von Werbezeiten von der Ersteinbuchung bis zur Rechnungstellung über eine Software auf Windows-Basis abzuwickeln. Mittlerweile werden über die IP-Gesellschaften in Deutschland, den Niederlanden, Österreich und der Schweiz die Werbezeiten von 16 TV- und 2 Radiosendern sowie 3 Teletextangeboten über Traffic verwaltet.
Meist gelesen
stats