IP Deutschland legt Television 98 vor

Freitag, 06. November 1998

Während die weitgehend gesättigten TV-Märkte in Westeuropa von hoher Stabilität gekennzeichnet sind, steigt in Mittel- und Osteuropa die Zahl der TV-Angebote und setzt den etablierten Marktführern zu. Wie die neuveröffentlichte Studie "Television 98" der IP Deutschland weiter aufzeigt, tobtder Wettbewerb unverändert in Deutschland am heftigsten. Die Studie informiert darüber hinaus auf rund 360 Seiten in einem detaillierten Überblick über 450 TV-Sender in 29 europäischen Ländern sowie in Japan und den USA, ihre Top-Programme, technische Ausstattung, Werbung und die TV-Nutzung. Ergänzend erhält "Television 98" erstmals 7 analytische Beiträge, die Entwicklungen und Trends aus demDatenmaterial ableiten und kommentieren. Die Dokumentation kann kostenlos bei der IP unter Fax 06173/991490 bestellt werden.
Meist gelesen
stats