IP Deutschland legt Broschüre zur Zielgruppe Mütter vor

Montag, 17. Februar 2003

Unter dem Titel "Weiblich, jung, kaufkräftig" legt der Werbezeitenvermarkter IP Deutschland eine Studie vor, die sich mit der Zielgruppe der Mütter beschäftigt. In jungen Familien entscheiden danach überwiegend die Mütter, welche Produkte sie für den täglichen Bedarf im Supermarkt einkaufen. Birgitt Lorenz, Direktorin Sales & Services Super RTL bei IP Deutschland: "Mütter sind Familienmanager und Konsumentscheider, die ein einzigartiges Potenzial für Werbungtreibende bieten. Leider wird ausgerechnet diese Zielgruppe bislang noch zu ‚stiefmütterlich' behandelt."

Fernsehen und TV-Werbung bilden die häufigsten Informationsquellen für Markenentscheidungen. 58 Prozent der Mütter informieren sich auf diesem Weg über Konsumartikel. Werbung in Zeitschriften nutzen 43 Prozent zur Information, Kataloge und Prospekte 32 Prozent. Die Broschüre kann kostenlos per E-Mail unter info@ip-deutschland.de bestellt werden. he
Meist gelesen
stats